Diesen Sommer geht es in Sachen Mode heiß her

Diesen Sommer gibt es wieder viele neue Modetrends und einer fällt ganz besonders auf: Weiße Hosen. Diese sehen nicht nur schön sommerlich aus, sondern passen auch noch zu vielen Kleidungsstücken. Im Urban-Street-Shop hat man ebenfalls eine große Auswahl an aktueller Mode und findet sicher viele Teile, die sich gut mit einer weißen Hose kombinieren lassen. Damit man auch nichts falsch macht, folgen nun ein paar gute Tipps.

Natürlich haben helle Jeans ihre Tücken, allerdings sollte jedes Mädel eine weiße Hose in seinem Kleiderschrank haben. Diese kann man immer gut gebrauchen. Der Haken an diesem Trend ist, dass sie nicht ganz so einfach zu kombinieren sind wie zum Beispiel Jeans. Mit dem falschen Oberteil kann man so schnell mal einen Fehlgriff landen. Wenn es um die Oberteile geht, so passen zu weißen Hosen in erster Linie Farben sommerliche Farben.

Das ganze sollte zum kompletten Stil passen, sodass man leichte Stoffe und maritime Shirts verwenden sollte. Luftige Tops in himmelblau oder mint ergeben immer eine tolle Kombination. Wer bereits ein bisschen gebräunt ist, kann auch mal eine komplett weiße Kombination ausprobieren. Natürlich kann man auch bunt gemusterte Blusen anziehen, da diese einem immer einen Sommerlook der Extraklasse verleihen. Ein solcher Look kann unglaublich schön aussehen. Was für die Oberteile gilt, gilt aber auch für die Schuhe. Diese sollten immer passend zum Oberteil ausgewählt werden. Sie müssen sommerlich und leicht wirken und dem Outfit noch mehr Frische verleihen.

Besonders gut zur weißen Hose passen nudefarbene Pumps, da diese das Bein verlängern. Eine schöne Alternative zu Pumps sind Keilsandalen oder leichte Sneakers. Auch in Ballerinas sieht der Look toll aus. Helle Brauntöne passen besonders gut zu diesem Look. Wenn man die farbigen Schuhe zur weißen Jeans wählt, sollte sich der Farbton der Schuhe auf jeden Fall noch irgendwo anders im Outfit wiederholen. Bei einer weißen Hose sollte man vor allem darauf achten, dass sie nicht zu eng sitzt. Im Vergleich zu dunklen Hosen wird es hier leider dazu kommen, dass die Oberschenkel breiter aussehen. Wenn die Hose dann noch zu eng sitzt, wird das Ganze gar nicht mehr schmeichelhaft aussehen.

Wer kräftigere Beine hat, sollte auf gerade, weiter geschnittene Hosen setzen. Generell sollte man zu einer weißen Hose niemals schwarze Schuhe anziehen, die zudem noch breit wirken. Durch den krassen Farbkontrast wirken die Beine dann nämlich noch kürzer. Weiß passt leider nicht zu jeder Farbe und so kann der Look auch mal schnell billig wirken, wenn die Farben zu knallig gewählt werden. Pastellfarben, Beige und Grautöne gehen aber immer.

Auch interessant...

Mode für Mollige – Der Kauf der richtigen Jeanshose

New Era Shop – Trend Caps online kaufen